PHARMIG - Verband der pharmazeutischen Industrie Österreichs

A. Menarini Pharma GmbH

Kranichberggasse 6, Eingang K2
EURO Plaza, Gebäude K, 4.Stock
1120 Vienna
Tel.: +43 06643237448
E-Mail: office@menarini.at
Webseite: www.menarini.at

A. Menarini Pharma GmbH., die österreichische Tochtergesellschaft der italienischen Menarini Gruppe, wurde 1999 gegründet und beschäftigt mittlerweile über 65 Mitarbeiter in Österreich. Unser Schwerpunkt ist die Erforschung und Vermarktung innovativer Arzneimittel in unterschiedlichen Indikationsgebieten, wie zum Beispiel Kardiovaskuläre Erkrankungen, Infektiologie, COPD, Asthma, Onkologie, Gicht, Herpes Zoster und Schmerz. Uns ist es außerdem ein wichtiges Anliegen hochkarätige wissenschaftliche Fortbildungsveranstaltungen für Angehörige der Gesundheitsberufe anzubieten. Unter dem Motto "Health without borders" verbindet Menarini eine langjährige, enge Zusammenarbeit mit internationalen Partnern, verbunden mit dem Ziel, optimale Synergien zu nützen und innovative Produkte und Services im Gesundheitsbereich für Patienten weltweit zu entwickeln.

Internationale Firmenkenndaten

Menarini Pharma ist die österreichische Tochtergesellschaft der italienischen Menarini Gruppe, die seit Jahren einen führenden Platz im internationalen Pharmamarkt einnimmt. Das Familienunternehmen wurde 1886 in Neapel gegründet, 1915 wurde der Firmensitz nach Florenz verlegt, wo er sich nach wie vor befindet. Die Menarini Gruppe ist heute in 136 Ländern weltweit vertreten. Führende Produkte in den Indikationsgebieten Kardiovaskuläre Erkrankungen, Infektiologie, COPD, Asthma, Onkologie, Gicht, Herpes Zoster und Schmerz sind das Ergebnis einer effizienten Strategie in den Bereichen Forschung, Innovation sowie Internationalisierung. Mehr als 17.000 Mitarbeiter arbeiten weltweit im Konzern, davon 920 in der Forschung und Entwicklung. Unter dem Motto "Health without borders" verbindet Menarini eine langjährige, enge Zusammenarbeit mit internationalen Partnern, verbunden mit dem Ziel, optimale Synergien zu nützen und innovative Produkte und Services im Gesundheitsbereich für Patienten weltweit zu entwickeln.

Mitarbeiteranzahl in Österreich

66

Forschungsschwerpunkte

  • Herz-Kreislauf und Stoffwechsel-Erkrankungen
  • Chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD)
  • Onkologie
  • Neurologie und Schmerz
  • Seltene Erkrankungen

Therapiegebiete

  • Chronisch entzündliche Erkrankungen (Rheumatologie; Dermatologie; Gastroenterologie)
  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen
  • Schmerz
  • Antiinfektiva
Die Daten wurden via PHARMIG-Umfrage 2021 erhoben.