PHARMIG - Verband der pharmazeutischen Industrie Österreichs

AOP Orphan Pharmaceuticals AG

Wilhelminenstraße 91/IIf
1160 Wien
Tel.: +43 1 503 72 44 10
E-Mail: publicaffairs@aoporphan.com
Webseite: https://www.aoporphan.com/global_en

AOP Orphan ist ein multinationales Unternehmen mit Hauptsitz in Wien, Österreich, welches sich auf die klinische Entwicklung, das Marketing und den Vertrieb von Arzneimitteln für seltene und komplexe Krankheiten konzentriert. AOP Orphan bietet innovative Behandlungsoptionen sowie weitere individualisierte und maßgeschneiderte Services, um die Bedürfnisse von ÄrztenInnen und PatientenInnen in ganz Europa, dem Nahen Osten und Asien zu erfüllen. AOP Orphan ist spezialisiert auf therapeutische Lösungen für HämatoOnkologie, Kardiologie und Pulmologie sowie Neurologie und Stoffwechselstörungen.

Internationale Firmenkenndaten

AOP Orphan konzentriert sich seit seiner Gründung im Jahr 1996 auf innovative Lösungen für seltene Erkrankungen und ist damit ein europäischer Pionier im Bereich Rare Diseases. Mit 70% Exportquote ist AOP Orphan international tätig und einer der führenden Player am Markt. Expansion von AOP Orphan nahm seinen Anfang in Österreich, setzte sich fort in Zentral-, Westeuropa und im Nahen Osten. Heute besteht AOP Orphan aus 13 Repräsentanzen und Niederlassung in Österreich, Deutschland, Polen, in der Tschechischen Republik, Rumanien, Ungarn, Litauen, Großbritannien, Bulgarien, Schweden, Frankreich, in den Vereinigten Arabischen Emiraten und in Spanien.

About us

AOP Orphan is a multinational company with headquarters in Vienna, Austria focusing on clinical development, marketing and distribution of medicines for rare and complex diseases. AOP Orphan provides innovative treatment options, further individualized and customized services to meet physicians and patients needs across Europe, the Middle East & Asia. Currently, AOP Orphan is specializing in therapeutic solutions for HematoOncology, Cardiology & Pulmonology and Neurology & Metabolic Disorders.

Mitarbeiteranzahl in Österreich

145

Forschungsschwerpunkte

  • Hämatologie und Onkologie
  • Kardiologie und Pulmonologie
  • Neurologie und Psychiatrie
  • Seltene Erkrankungen

Therapiegebiete

  • Seltene Erkrankungen
  • Onkologie
  • Stoffwechselerkrankungen
Die Daten wurden via Pharmig-Umfrage 2019 erhoben.